Unser Blog ist von Hobby-Poet*essen für Lyrik-Liebhaber, darunter auch für anspruchsvolle! Wir führen ihn im kleinen Team und - der Vielfalt wegen - mit persönlich eingeladenen Gästen.
Allen Besuchern - herzliches Willkommen und viel Vergnügen bei/mit unseren Gedichten und Bildern!
Im Juli 2018 setzen wir unsere Serien (Kalenderblatt, Monatsbild; leider noch nicht die Ballade) fort. Wir bringen ein großes Pantun, erstmals eine Hand voll Klapphornverse sowie (Überraschung!) Trioletts und ein Rondel ... und sonst? Na, reicht das nicht?

Dienstag, 7. Oktober 2014

Zweisamkeit (Fraktal - 01/99)

Ein Fraktal in seinen schönsten Farben
wenn du auf das Bild klickst, siehst du es in seiner Originalgröße.

Zweisamkeit


Es ist die Zweisamkeit – wie schon der Name sagt,
Was gegen Einsamkeit – wenn die uns zu sehr plagt.
Wird hier Oval umfasst – von einem zweiten,
Und dieses Pärchen passt – zum gleich-gescheiten,
Dann ist das Harmonie – die man kaum sonst wie zwingt,
Doch dem Fraktal ist sie – das gänzlich leicht gelingt.
./.
Es meint auch Einsamkeit – ganz wie der Name sagt,
Wenn in Gemeinsamkeit – zwei Langeweile plagt.
Denn manches Pärchen fasst – gedanklich weiter:
Welch ein Oval ihm passt – als Lustbereiter.
Selbst das wär Harmonie – die praktisch oft misslingt,
Wenn das Fraktal auch sie – hier scheinbar doch erringt.

findet © elbwolf und dankt © saxonia44

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen