Unser Blog ist von Hobby-Poet*essen für Lyrik-Liebhaber, darunter auch für anspruchsvolle! Wir führen ihn im kleinen Team und - der Vielfalt wegen - mit persönlich eingeladenen Gästen.
Allen Besuchern - herzliches Willkommen und viel Vergnügen bei/mit unseren Gedichten und Bildern!
Im Juli 2018 setzen wir unsere Serien (Kalenderblatt, Monatsbild; leider noch nicht die Ballade) fort. Wir bringen ein großes Pantun, erstmals eine Hand voll Klapphornverse sowie (Überraschung!) Trioletts und ein Rondel ... und sonst? Na, reicht das nicht?

Dienstag, 30. Juni 2015

Den Opfern des Germanwings-Absturzes – Chapeau!



Nach Monaten des Wartens
bei schon schmerzvoller Gewissheit
für ihre Lieben und Freunde,
sind nun die Jüngsten
und Hoffnungsvollsten
von einem Ausflug nach Spanien,
das Land der Sonne,

zurückgekehrt

in das kleine Städtchen am See,
am Südrand des Münsterlandes,
das sie auf die Reise geschickt
und gehofft hatte, sie wiederzusehen
im blühenden Leben;
gebracht aber hat man sie leblos,
jeden in einem kleinen hölzernen Haus,
gestellt auf vier Räder.

Wer hätte vermutet, dass jemand
so am eigenen Leben zweifelt,
um nicht nur sich zu entleiben,
sondern auch alle ihm Anvertrauten
mit in den Untergang zu reißen.
Fremde Gedanken werden wir
nie erraten und daher immer wieder
neues Vertrauen aufbringen müssen.
Entbieten wir den von uns Gegangenen
im stillen Gedenken – Chapeau!

Mittwoch, den 10. Juni 2015

--------------------------

Der Verfasser zeigt sich besonders betroffen, weil er im Beruf sein
Anfängergehalt mit Berechnungen über die technische Gestaltung
von Flugzeugflügeln verdiente, die ein bestimmtes Gewicht tragen sollten.
elbwolf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen