Diesen Blog haben wir 11/2016 neu gestaltet und führen ihn im Team weiter. Das verspricht mehr Vielfalt - wie man wohl schon an unseren Gesichtern ablesen könnte.
Allen Besuchern - herzliches Willkommen und viel Vergnügen bei/mit unseren Gedichten!
Im DEZEMBER 2017 würdigen wir den verdienten Mundart-Dichter Herbert Andert aus der Oberlausitz. Zum Jahresabschluss danken wir unseren Gästen und Helfern und geben allen gute Wünsche mit für 2018. Und sonst - mal sehn!

Freitag, 30. Dezember 2016

Versbildner–Quartett–Jahresende

Silvesternacht in Köln
Foto: Nawadee; Aufnahme am 1. Januar 2016, 01:01:27 (!); © CC 4.0; wikimedia.commons



Das alte Jahr in letzten Zügen

Das Jahr hat jetzt schon einen schmalen Rücken.
Nur Stunden bleiben ihm, bevor es geht,
ein jeder rennt, anstatt sich zu besinnen.
Und alles schaut mit hoffnungsvollen Blicken
auf Neues hin, das schon im Fokus steht.
Das Jahr ist alt – ein junges wird beginnen.
Verlieren und gewinnen?
Das wird sich zeigen wenn das Rad sich dreht.
Denn alles Leben muss der Zeit sich fügen.
Das alte Jahr liegt  in den letzten Zügen.

© A.W., 29.12.2016

Was zu beachten wäre

Jahr, wie schnell bist Du vergangen,
eins, zwei drei und schon entschwunden,
Wochen,Tage und auch Stunden,
sind entflohn, nicht einzufangen.
Hätte man selbst solch Verlangen
nach den nun gelebten Zeiten …
Keine Chance, sie auszuweiten:
Lebensabschnitte sind Phasen,
tunlichst nicht gefüllt mit Phrasen –
darauf achte man beizeiten.

© L-R, 30.12.2016

Es böllert so sehr …

Begonnen hat der Ausverkauf
von Böllern zur Sylvester-Nacht,
damit im weiteren Verlauf
es allerorten tüchtig kracht.
Und rumst es erst mit großer Macht
bereits beim kleinsten Volksauflauf,
dann zieh zurück ich mich ganz sacht
und bin am nächsten Tag wohlauf.
Doch halt! Selbst ich mach "einen drauf".
Ich ziehe durchaus in Betracht,
dass, stöpselt man den Schampus auf,
es knallt – ja, das ist Vorbedacht!

© WH, 30.12.2016
PC-Grafik; © Saxonia (StS)


1 Kommentar:

  1. Ein frohes und gesundes Neues Jahr wünsche ich allen meinen "Mitstreitern", die an diesem Projekt arbeiten. Es waren für mich interessante Sichtweisen, die vier Menschen auf die gleichen oder ähnliche Dinge ausgesagt haben. Für das nächste Jahr wünsche ich mir für uns alle Gesundheit und genügend kreative Ideen, um diesem Blog ein Gesicht zu geben und immer Freude an unserem Tun.
    Hier noch eine kleine Bemerkung zum Thema Freude:
    "Freude ist biologisch rein
    Und ohne Konservierungsstoffe.
    Man kann sie jederzeit sorglos genießen,
    denn sie hat kein Verfallsdatum."
    Von Herzen
    Anne
    (AW)

    AntwortenLöschen