Unser Blog ist von Hobby-Poet*essen für Lyrik-Liebhaber, darunter auch für anspruchsvolle! Wir führen ihn im kleinen Team und - der Vielfalt wegen - mit persönlich eingeladenen Gästen.
Allen Besuchern - herzliches Willkommen und viel Vergnügen bei/mit unseren Gedichten und Bildern!
Im August 2018 setzen wir unsere Serien (Kalenderblatt, Monatsbild; vielleicht auch schon wieder die Ballade) fort. Wir bringen einen Nachschlag Nonsens mit Klapphornversen
und erstmals Verse im Kreuzschleifenformat ... und sonst? Mal sehn!

Dienstag, 10. Oktober 2017

Die Kunst zu leben (Pantun)

Variation / Detail (?) zu "The Golden Girls" (of Des Brophy Art ?)
(Cet artiste peint des scènes triviales, très britanniques, qu’il présente d’une façon humoristique)
Quelle dieser Variation nicht exakt recherchierbar, aber hundertfach auf Pinterest vertreten
Die Kunst zu leben
(Pantun; malaiischer Sprechgesang)

Ums Leben zu verstehen, brauchst Du Wissen,
dass auf die Sonne warten niemals lohnt.
Drum fasse Mut und tanze hingerissen -
im Regen, dort schon lang das Leben wohnt.

Dass auf die Sonne warten niemals lohnt,
dies ist nicht neu und lange Dir bewusst.
Im Regen, dort schon lang das Leben wohnt -
so tauch hinein mit Freud' und Lebenslust.

Dies ist nicht neu und lange Dir bewusst,
man selber ist des eignen Glückes Schmied -
so tauch hinein mit Freud' und Lebenslust
trag auf den Lippen stets ein frohes Lied.

Man selber ist des eignen Glückes Schmied,
Drum fasse Mut und tanze hingerissen -
trag auf den Lippen stets ein frohes Lied.
Ums Leben zu verstehen, brauchst Du Wissen.

© lillii (L-R)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen