Hier schreiben Hobbydichter für Lyrik-Freunde – meist Gereimtes und nur Druckreifes! Willkommen also, viel Vergnügen mit unseren Gedichten und Bildern!

Besonders freuen wir uns über Besucher aus einem gewissen Portal, dessen Administration soeben einen von uns "ausgesperrt" hat, weil er die Forderung erhoben hatte, den dortigen Gutsherrenstil zu beenden, zu demokratischen Verhältnissen und zur Mitbestimmung im Portal überzugehen und die Qualität von Beiträgen zu garantieren.

Im März 2019 setzen wir die Kalenderblätter mit den Grafiken eines Radebeuler Gastes und die Monatsbilder nach dem Festkalender von Hans Thoma fort. Wir bringen einen Beitrag zum Fasching und schenken dem "Kaninchen im Zylinder" unsere Aufmerksamkeit – und sonst ... mal sehn …


Donnerstag, 1. Februar 2018

Kalenderblatt 02/2018 (Renate Totzke–Israel a. G.)



  2 0 1 8

  F E B R U A R
- - - - - - - - - - - - - -

29
12
26
Mo


30
13
27
Di


31
14
28
Mi


1
15
1
Do


2
16
2
Fr


3
17
3
Sa


4
18
4
So

- - - - - - - - - - - - - -

5
19
5
Mo


6
20
6
Di


7
21
7
Mi


8
22
8
Do


9
23
9
Fr


10
24
10
Sa


11
25
11
So

- - - - - - - - - - - - - -


©  Renate Totzke-Israel
(Illustration zu Branstners
Die Ochsenwette, 1982³)
 ©  Wolfgang H. (Verse)

Ein Gelehrter will einen Esel kaufen /chinesische Anekdote/
Selbst dem Gelehrten wird es eng
in seiner Stube – ab und an,
da rüstet er zu einer Reise.
Wagt vorher sich ins Marktgedräng,
denn weil er nicht gut laufen kann,
ist Reiten angemessne Weise.

Er sucht ein vierbeinig 'Gefährt'
und findet einen Esel hier.
Damit ihn später keiner schelte,
brauchts Schriftliches, das nicht verjährt;
Vertragswerk bringt er zu Papier,
das bis in Ewigkeiten gelte.
Doch dem Verkäufer fehlt Geduld,
weil eine Quittung ihm genügt:
der Käufer nähm das Tier und zahlte!
Der weise Mann fühlt keine Schuld:
als endlich er den Text gefügt,
geht auf der Mond, der hell erstrahlte.

Den Esel hatte längst gekauft
ein justament Entschlossener
vom Mann, der früher ihn gehalten.
Der Weise sich das Haar nun rauft –
steht da als arg Verdrossener:
'gelehrt sein' heißt nicht 'klug gestalten'!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen