Unser Blog ist von Hobby-Poet*essen für Lyrik-Liebhaber, darunter auch für anspruchsvolle! Wir führen ihn im kleinen Team und - der Vielfalt wegen - mit persönlich eingeladenen Gästen.
Allen Besuchern - herzliches Willkommen und viel Vergnügen bei/mit unseren Gedichten und Bildern!
Im Juli 2018 setzen wir unsere Serien (Kalenderblatt, Monatsbild; leider noch nicht die Ballade) fort. Wir bringen ein großes Pantun, erstmals eine Hand voll Klapphornverse sowie (Überraschung!) Trioletts und ein Rondel ... und sonst? Na, reicht das nicht?

Sonntag, 25. März 2018

Frühlingsträume

Nester von Weißstörchen auf dem Affenberg bei Salem, Bodensee-Region
Foto+©: H. Zell, 16.07.2016; via wikimedia.commons; Liz.: CC BY-SA 3.0

Frühlingsträume  (Pantun)

Welch Traum vom lichten Sonnenschein!
Ich träum von lauer Frühlingsluft
und weiß, so wird es immer sein –
Ich riech ihn schon, den Frühlingsduft.

Ich träum von lauer Frühlingsluft;
dass Wiesen werden wieder grün.
Ich riech ihn schon, den Frühlingsduft,
seh schon die bunten Blumen blühn.

Dass Wiesen wieder werden grün
wenn Meisen ihre Nester baun –
seh schon die bunten Blumen blühn,
der Frühling lässt uns alles schaun.

Wenn Meisen ihre Nester baun
einst festgelegt nach Schöpfers Sinn.
Der Frühling lässt uns alles schauen:
Erbauung gleich von Anbeginn.

Einst festgelegt nach Schöpfers Sinn
fügt sich der Mensch die Welt zurecht –
Erbauung gleich von Anbeginn –
er findet Schöpfers Sinn gerecht.

Fügt sich der Mensch die Welt zurecht –
welch Traum vom lichten Sonnenschein!
Er findet Schöpfers Sinn gerecht
und weiß, so wird es immer sein.

© Luzie-R. (lillii)

Weißstörche auf dem Kirchdach der katalanischen Kommune Alfaro.
Foto+©: Nuria rubio, 07.05.2016; via wikimedia.commons; Liz.: CC BY-SA 4.0
----------------------------------------------------------------------------
• In der Wikipedia ist die Reimstruktur des Pantun angegeben.
Für dieses hier mit 6 Strophen gilt (wenn erste und dritte Zeile der ersten Strophe in der letzten Strophe unvertauscht bleiben):
a1b1a2b2 | b1c1b2c2 | c1d1c2d2 | d1e1d2e2 | e1f1e2f2 | f1a1f2a2

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen