Unser Blog ist von Hobby-Poet*essen für Lyrik-Liebhaber, darunter auch für anspruchsvolle! Wir führen ihn im kleinen Team und - der Vielfalt wegen - mit persönlich eingeladenen Gästen.
Allen Besuchern - herzliches Willkommen und viel Vergnügen bei/mit unseren Gedichten und Bildern!
Im Oktober 2018 setzen wir unsere Serien (Kalenderblatt, Monatsbild, Ballade) fort. Wir bringen erstmals Odenstrophen in Gestalt von Versen der Sappho von Lesbos -
und sonst? Mal sehn ...

Sonntag, 5. August 2018

Der Gesang (4) – Tingeltangel

Henri de Toulouse-Lautrec (1864-1901): Tanzcompagnie von Mlle. Églantine
Plakat (Farblithografie), 1896; Gemeinfrei (PD-old)
Der Gesang (4) – Tingeltangel

          Das Moulin Rouge galt als Ondit –  
          ein Traum um Neunzehnhundert
          da war man nicht verwundert,
          dass viele Männer mit Esprit
          es zog in dieses Varietee.
 
          Den Wunsch, einmal dort Gast  zu sein,
          wer konnt sich den erfüllen
          und seine Sehnsucht stillen;
          einmal ein großer Mann zu sein --
          zu gehn ins Separee …

          Den Meisten blieb das Utopie,
          begnügten sich mit Bildern,
          die solche Szenen schildern,
          verließen ihre Frauen nie
          zu Hause auf dem Kanapee.

                                                       © lillii ( Luzie-R)

Henri de Toulouse-Lautrec:
Yvette Guilbert begrüßt das Publikum (1894)
Standort: Albi, Museum Toulouse-Lautrec
The Yorck Project Nr. 9720; Gemeinfrei.
-----------------------------------------------------------
Anm.: bereits am 2.8.2018 veröffentlich im
Seniorenportal u. d. Titel "Männerträume"

1 Kommentar:

  1. Eine "Männermeinung" - nämlich die vom "Elbwolf":

    Hier halte ich dagegen!
    Wir sind Versuchung ausgesetzt,
    und mancher ist nicht erst zuletzt
    ihr wirklich auch erlegen.
    Der Teufel – unser Protegé!

    AntwortenLöschen