Unser Blog ist von Hobby-Poet*essen für Lyrik-Liebhaber, darunter auch für anspruchsvolle! Wir führen ihn im kleinen Team und - der Vielfalt wegen - mit persönlich eingeladenen Gästen.
Allen Besuchern - herzliches Willkommen und viel Vergnügen bei/mit unseren Gedichten und Bildern!
Im August 2018 setzen wir unsere Serien (Kalenderblatt, Monatsbild; vielleicht auch schon wieder die Ballade) fort. Wir bringen einen Nachschlag Nonsens mit Klapphornversen
und erstmals Verse im Kreuzschleifenformat ... und sonst? Mal sehn!

Dienstag, 12. Dezember 2017

Dezember – Ein Monatsbild

Gerard Horenbout u. a.: Breviarium Grimani, Monatsbild Dezember (Buchmalerei/Pergament, ~1510)
Standort: Nationale Markusbibliothek, Venedig; Quelle: wikimedia.commons; gemeinfrei.
Auch im Dezember wurde gearbeitet: Baustellen wurden winterfest gemacht, frisch gefällte Bäume zu Balken gehauen;
Vieh wurde geschlachtet, um es nicht durchfüttern zu müssen.
Schlachten und Saujagd sind die beliebtesten Motive mittelalterlicher Dezember-Kalenderblätter

Dezember – Ein Monatsbild

Was fällt euch auf, wenn ihr das Bild betrachtet?
Die Bäume – kahl, doch keine Spur von Schnee!
Die Jagd war hier Besitztum, nicht gepachtet,
und weiße Weihnacht – eine Schnapsidee!

Doch gab es keinen ganzen Mond nur Feste,
die Arbeit drängte sich noch bis zum Rand,
man schlug das Holz und sammelte Geäste
und merzte Fresser aus im Viehbestand.

Mit Bergen Schlachtefleisch ging es ans Braten
und weiter an die Würstemacherei;
war alles in den Töpfen gut geraten,
war schon das Fest heran – drauf ein juchhei!

Dann sehr viel später gab es auch das Backen
und gar nicht lange erst den Tannenbaum.
Seit welcher Zeit zum Fest wir Nüsse knacken –
ich fand die Antwort nicht einmal im Traum.

Ja, bald beginnen nun die Weihnachtstage,
ab Heiligabend ist es Freudenzeit:
sie endet eines ganzen Jahres Plage
und macht uns für ein neues Jahr bereit.

© elbwolf (WH, 12/2017)

Mit wursten und mit praten
will ich mein haws peraten.
Also hat das iar ain endt.
Got uns sein genad sendt!

/Wiener Kalenderblatt, 1475; im Bestand
der Österreichischen Nationalbibliothek/
------------------------------------------------------------
○ Link auf eine populäre Darstellung des Dezember in mittelalterlicher Zeit.
○ Link auf eine Sammlung Lyrik- und Prosa-Titel über den Dezember.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen