Diesen Blog haben wir 11/2016 neu gestaltet und führen ihn im Team weiter. Das verspricht mehr Vielfalt - wie man wohl schon an unseren Gesichtern ablesen könnte.
Allen Besuchern - herzliches Willkommen und viel Vergnügen bei/mit unseren Gedichten!
Im SEPTEMBER 2017 setzen wir mit "Kölsch" von einer Kölner Poetessa die Mundart-Dichtung mit eingeladenen Gästen fort. Außerdem ergänzen wir bereits begonnene Serien, u. a. über "Verschwindende Wörter". Und sonst - mal sehn!

Mittwoch, 23. November 2016

Zwiegespräch

Ilja Semjonowitch Ostrouchow (1858-1929): GoldenerHerbst (1887)
Standort: Moskau, Tretjakow-Galerie; Quelle: Wikimedia/commons; Lizenz: gemeinfrei
(gilt als eines der schönsten russischen Landschaftsbilder überhaupt!)


Zwiegespräch

Erzähl mir, Blatt, von diesem Jahr,
Das deines so wie meines war.

Erzähl vom Sommer im April,
Vom Mai, verregnet, nass und kühl.
Erzähl von Wettern, die dich zausten,
Von Vögeln, die den Baum behausten,
An dessen Ästen du gewohnt.

Erzähl vom wandelbaren Mond,
Erzähl von warmer Sommernacht,
Von lauer Luft und Sternenpracht,
Vom Flüstern unter deinen Zweigen,
Vom Glücklichsein, von sattem Schweigen.

Erzähl vom Herbst, weil ich gern wüsste,
Wie es mit deinem Sterben ist.
Ob du die Welt wohl auch vermisst?
Und ob der Erde, die du deckst,
Alsbald ein neuer Baum erwächst?

Erzähl mir Blatt, von deinem Jahr,
Das ein Jahr lang das meine war.

immergrün (A.W.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen